ECDL - Absolventen 2012

Auch heuer können wir uns wieder über 10 Schüler der 4. Klassen freuen, die alle 7 ECDL-Module erfolgreich absolviert haben, und sich von nun an stolze Besitzer des europäischen Computerführerscheins nennen dürfen. 

Wir gratulieren euch ganz herzlich und wünschen euch, dass ihr die erworbenen Kenntnisse und Fertigkeiten in eurem Berufsleben gut einsetzen könnt!

v.l.n.r.:

Raphael, Julia, Juliane, Christina, Rafael, Verena, Katharina, Thomas, Michael und Andreas.

 


Chor & Band - Teilnahme beim Kirchweihfest

Am 23. Juni 2012 eröffnete der Schulchor gemeinsam mit der Band das Kirchweihfest. Am Abend hatte die Band dann noch einen eigenen Auftritt von ca. einer Stunde. Das Publikum war begeistert!

Leider war es für 6 der Bandmitglieder und 4 Sängerinnen des Chores der letzte Auftritt - wie schnell doch die Zeit vergeht, wenn man mit Freude bei der Sache ist. Wir wünschen euch für eure weitere musikalische Laufbahn alles Gute!
Und danke, dass ihr uns so tatkräftig unterstützt habt.

 

Die schönen Fotos haben uns Hermi & Willi Kerschbaumer freundlicherweise zur Verfügung gestellt.
Herzlichen Dank dafür!


Schultheater - Wieder eine tolle Aufführung gelungen

Auch heuer spielte das Theaterensemble der HS Waldhausen ein Stück, diesmal im Rahmen des Pfarrfestes am 23. und 24. Juni.

Waren es im Vorjahr heiter beschwingliche Aufführungen, so wagten wir uns im heurigen Jahr an ein sehr ernstes Thema, dem Thema Ausgrenzung (Mobbing) in einer Schulklasse.

Diesmal konnten wir dankenswerterweise in der Landesmusikschule unser Können zeigen, was die Schüler auch mit Bravour taten. Respekt an alle Akteure, die dieses sicher schwierige Stück so gut meisterten.

Insgesamt vier Vorstellungen (2 Schüler, 2 Festvorführungen, alle voll besucht) lockten insgesamt 500 Besucher an, wofür wir uns recht herzlich bedanken möchten.

Leider verlassen uns altersbedingt 4 Schülerinnen im nächsten Schuljahr, doch kann sicher Ersatz gefunden wrden. Alles Gute den scheidenden Akteurinnen Lisa Kummer, Eder Monika (Nöchling), Julia Hinterdorfer und Ricarda Aigner (Waldhausen).

AIWE


Click & Check - Gewaltprävention in den 3. Klassen

Computer und Handy sind für unsere SchülerInnen ein beliebtes Medium. Der richtige Umgang mit den neuen Medien ist unserer Hauptschule ein wichtiges Anliegen, denn diese bergen auch neue Gefahren im Umgang mit ihnen.

Mobbing im Netz, Happy slapping, Gewaltspiele, bedenkliche Foren …. sind für viele Jugendliche bereits bekannt, sei es als „Täter“ oder „Opfer“.

Nachdem Motto „Aufklärung ist besser als Heilung“ organisierte Maria Leitner am 11., 12., 13. und 19. Juni 2012 gemeinsam mit Präventionsbeamten der Polizeidienststellen des Bezirkes Perg für die drei 3. Klassen das Projekt „Click & Check“. In je 3 x 2 Seminareinheiten wurden die SchülerInnen für das Entstehen und den richtigen Umgang mit Gewalt (im Besonderen auch Gewalt in Plattformen im Internet) sensibilisiert.

Die Hauptschule bedankt sich  herzlich bei Frau Simone Schuller, bei Herrn Christian Aignersowie bei Herrn Manfred Hörtenhuber  (alle von den Polizeidienststellen im Bezirk Perg)  für die informative und anschauliche Leitung dieses Workshops.

Click & Check ein Projekt des Landespolizeikommandos OÖ

www.clickundcheck.at


Bezirkssieger beim Radbewerb

Auch heuer erreichte das Burschenteam der Innovativen Hauptschule Waldhausen beim Radbewerb den tollen ersten Platz. Auf die Mädchen unserer Hauptschule, die den zweiten Patz erreichten sind wir sehr stolz.

Bezirksschulinspektorin Notburga Astleitner gratuliert unseren Bezirksmeisten sehr herzlich. Auf dem Foto freuen sich Langthaler Simon aus der 1a, Hader Thomas, Leitner Michael und Gassner Jonas aus der 1b über ihre Pokale und Medaillen.

Trainerin Maria Leitner hat sich dadurch wieder mit ihrem Burschenteam für den Landesbewerb in Linz, der am 26. Juni stattfindet, qualifiziert.


Hauptschule lief für guten Zweck bei Sponsorenlauf des Therapiezentrums

Mit Begeisterung nahmen 29 Schüler/innen und vier Lehrer/innen am Sponsorlauf des Förderzentrums Waldhausen am 3. Juni teil. Es war ein besonderes Erlebnis für alle beteiligten Sportler/innen, das mit einem Spendenergebnis von 1600 € allein für die HS gekrönt wurde.

Besonderer Dank gilt Nationalratsabgeordnetem Prinz Klaus, der auf Landes- und Bundesebene seine Beziehungen spielen ließ und für diese Sponsorengelder sorgte.

Danke auch an alle Schüler/innen und ihre Lehrer/innen für die Teilnahme und die Bereitschaft, für einen guten Zweck im Schweiße ihres Angesichts alles zu geben!!!


Zeitung in der Schule: Redakteur in der Hauptschule zu Gast

Vier Wochen beschäftigten sich die Schülerinnen und Schüler der 4. Klassen intensiv mit dem Thema „Zeitung“. Das tägliche Gratisexemplar und ein Video, das den Weg vom Ereignis zum Leser veranschaulichte, sollten das Interesse der Jugendlichen wecken. Sie beherrschen nun die Beantwortung der W-Fragen, kennen die Ressorts und wissen, was eine Zeitungsente ist. Zum Abschluss des Projekts besuchte OÖN-Redakteur Bernhard Leitner die Schüler in einer Unterrichtsstunde, er erzählte allerlei Wissenswertes von seinem Arbeitsalltag und beantwortete Fragen über Berufsvoraussetzungen und Ausbildungsmöglichkeiten.


Urban knitting – von den USA nach Waldhausen

Am 3. Mai 2012 stand die HS Waldhausen ganz unter dem Motto „urban knitting“. Diese Kunstform, bei der Gegenstände im öffentlichen Raum durch Stricken verändert werden, hat ihren Ursprung in Houston, Texas und entwickelt sich derzeit zu einem weltweiten Trend.
Für unser Vorhaben bot sich die angrenzende Baustelle der Volksschule an und man entschied sich die wenig dekorativen Baustellengitter zu verschönern.
Unter der Leitung von Frau Monika Huber gaben die Schülerinnen und Schüler der 3. und 4. Klassen in einem 5-stündigen Strick-Marathon ihr Bestes. Die Ergebnisse sind beeindruckend und können im Zufahrtsbereich der Schule bewundert werden.
Ein herzliches Dankeschön an alle Mitwirkenden für dieses gelungene Projekt!

BARO


HS Waldhausen läuft und läuft und läuft und …..

Bereits zum zweiten Mal hintereinander nahmen Schüler und Lehrer der HS Waldhausen am Linzer Viertelmarathon (10,5 km) teil.

Bei nur fünf Burschen, aber 21 teilnehmenden Mädchen liegt die Vermutung nahe, dass Laufen weiblich ist, wären da nicht die fünf Lehrkräfte gewesen, von denen sich immerhin drei männliche und „nur“ zwei weibliche über die Laufdistanz begaben.

Alle 31 Teilnehmer erreichten zwar etwas müde, aber wohlbehalten das Ziel auf dem Linzer Hauptplatz. Das Feeling, das 15 200 „Mittäter“ und viele Zehntausende anfeuernde Zuseher in einem hinterlassen, kann man nur durch aktive Teilnahme genießen und auskosten.

Zudem hatte der Wettergott uns in Linz sein trockenes Auge zugewandt, und sein feuchtes eher in der Umgebung verströmt, sodass wir alle zufrieden die Heimreise nach Waldhausen antreten konnten, auch in der Gewissheit, etwas für unsere Gesundheit getan zu haben.

Herzliche Gratulation an alle Finisher, Fr. Höbart Maria für die Oberorganisation und auf ein Wiedersehen in Waldhausen vielleicht schon am 3. Juni 2012, wo die HS Waldhausen auch am Lauf zu Gunsten des Waldhauser Förderzentrums teilnehmen möchte.

 

AIWE


HS Waldhausen - fit für die Zukunft

Am 16. Februar 2010 fand im Festsaal der Landesmusikschule Waldhausen die Überreichung des Zertifikats „OÖ Schule Innovativ“ statt. Mit diesem wurden unsere Bemühung um Modernisierung des Unterrichts auch von offizieller Seite gewürdigt.

Die feierliche Überreichung, die von Bundesrätin BSI Notburga Astleitner vorgenommen wurde, war von tollen Schülerbeiträgen umrahmt und unterstrich einmal mehr das Engagement unserer Schule.
Die HS Waldhausen bemüht sich auch weiterhin im Bereich der Schulentwicklung und so ist schon das nächste Vorhaben geplant: Im Herbst 2012 starten wir mit dem Schulmodell „Neue Mittelschule“ und freuen uns schon jetzt auf die neuen Herausforderungen.